Produkte und Verfahren für die Medizin...



Aktuelle Bekanntmachungen

August 2017

emcra EU-Fördertipp ... mehr

15.12.2017

„InnoHealth Australia“ ... mehr

15.01.2018

Richtlinie zur Förderung von KMU "Industrie 4.0-Testumgebungen – Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0" ... mehr

15.01.2018

Förderung von Vorprojekten und Durchführbarkeitsstudien ... mehr

15.01.2018

Richtlinie zur Förderung von KMU "Industrie 4.0-Testumgebungen – Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0" ... mehr

31.01.2018

"NanoCare4.0 - Anwendungssichere Materialinnovationen" ... mehr

31.01.2018

„Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ ... mehr

28.02.2018

„Chronische Schmerzen – Innovative medizintechnische Lösungen zur Verbesserung von Prävention, Diagnostik und Therapie“ ... mehr

30.03.2018

„Bildgeführte Diagnostik und Therapie – Neue Wege in der Intervention“ ... mehr

15.04.2018

KMU-innovativ: Medizintechnik ... mehr

15.07.2018

Förderung von Vorprojekten und Durchführbarkeitsstudien ... mehr

15.01.2019

Förderung von Vorprojekten und Durchführbarkeitsstudien ... mehr

offen

TAB Förderung ... mehr

Förderung - offene Bekanntmachtungen

Überblick der Möglichkeiten der Personalförderung bei der Thüringer Aufbaubank

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter:
https://www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/TEC-FuE-Personal-Richtlinie

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an uns.
Sie erreichen uns telefonisch unter: 03641 8761040 oder via Email info@medways.eu

Thüringen-Stipendium

Gefördert wird die Vergabe von fest vereinbarten leistungsunabhängigen Firmenstipendien an Doktoranden oder Studenten der Mathematik, Informatik bzw. einer natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung einer Hochschule.

Zuwendung: max. 24 Monate; 600 € für Studenten und 1.200 € für Doktoranden

Grundlage für die Förderung sind die jeweils geltenden Vorschriften über De-minimis-Beihilfen.
Die Bewertung der Förderfähigkeit erfolgt neben der Bewertung der fachlichen Beschreibung nach einem Schema, welches auf der Seite der Aufbaubank verlinkt ist. Für eine Bewilligung müssen mindestens 10 Punkte erreicht werden.

Vortrag TAB Personalförderung vom 06.11.2017




Innovatives Personal

Gefördert wird die unbefristete Neueinstellung von Personal (Vollzeit!) mit einer abgeschlossenen Universitäts-, Fachhochschul- oder staatlich anerkannten Berufsakademieausbildung.

Zuwendung: max. 24 Monate; 1.500 € pro Monat

Grundlage für die Förderung sind die jeweils geltenden Vorschriften über De-minimis-Beihilfen.
Die Bewertung der Förderfähigkeit erfolgt neben der Bewertung der fachlichen Beschreibung nach einem Schema, welches auf der Seite der Aufbaubank verlinkt ist. Für eine Bewilligung müssen mindestens 18 Punkte erreicht werden.

Vortrag TAB Personalförderung vom 06.11.2017




Thüringen-Stipendium Plus

Als Thüringen-Stipendium Plus wird die Kombination von Thüringen-Stipendium mit der Einstellung als Innovatives Personal bezeichnet.
Gefördert wird die Vergabe von Firmenstipendien an Doktoranden oder Studenten der Mathematik, Informatik bzw. einer natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung einer Hochschule und die anschließend unbefristete Einstellung des Absolventen als FuE-Personal.

Zuwendung: max. 36 Monate; Zuschuss in der ersten Phase wie Thüringen Stipendium – in der zweiten Phase wie Innovatives Personal

Grundlage für die Förderung sind die jeweils geltenden Vorschriften über De-minimis-Beihilfen
Die Bewertung der Förderfähigkeit erfolgt neben der Bewertung der fachlichen Beschreibung nach einem Schema, welches auf der Seite der Aufbaubank verlinkt ist. Für eine Bewilligung müssen mindestens 18 Punkte erreicht werden.

Vortrag TAB Personalförderung vom 06.11.2017




Entsendung von FuE-Personal

Gefördert werden Personalausgaben für die zeitweilige Entsendung von FuE-Personal an eine Forschungseinrichtung zur Bearbeitung eines FuE-Themas. Ziel ist es, die Beschäftigten des Unternehmens an den Forschungseinrichtungen im Sinne eines lebenslangen Lernens mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen vertraut zu machen.

Zuwendung: max. 36 Monate; 50% auf lohnsteuerpflichtiges Brutto + 20,175 % AG-Anteil

Grundlage für die Förderung sind die jeweils geltenden Vorschriften über De-minimis-Beihilfen

Vortrag TAB Personalförderung vom 06.11.2017




Ausleihe von hochqualifiziertem FuE-Personal

Gefördert werden Personalausgaben für die zeitweilige Ausleihe von hochqualifiziertem FuE-Personal aus einer Forschungseinrichtung oder aus einem Großunternehmen. Ziel ist, dass wissenschaftliche Erkenntnisse von der Hochschule in die Industrie weitergegeben wird.

Zuwendung: max. 36 Monate; 50% auf lohnsteuerpflichtiges Brutto + 20,175 % AG-Anteil

Grundlage für die Förderung sind die jeweils geltenden Vorschriften über De-minimis-Beihilfen

Vortrag TAB Personalförderung vom 06.11.2017




Förderprogramme für KMU

Einzelbetriebliche Förderung

  • Gefördert werden Personalausgaben, Verbrauchsmaterial, Investitionen, Dienstleistung/Auftragsforschung, Gemeinkosten im Rahmen von FuE-Projekten
  • Antragstellung möglich für kleine und mittlere Unternehmen
  • Fördersatz abhängig von der Unternehmensgröße und der Marktnähe der Entwicklung zwischen 35 und 60 %
  • Pro Projekt maximal 1 Mio. € Zuschuss
  • Projektlaufzeit maximal 36 Monate
  • Keine Deminimis-Förderung

  • Weiterführende Informationen finden Sie auch unter:
    https://www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/TEC-FTI-Richtlinie#foerderhoehe

    Vortrag TAB Förderung von FuE-Vorhaben vom 06.11.2017




    Förderprogramme für KMU, Forschung und Großunternehmen

    Förderung von Verbundvorhaben in Thüringen

  • Verbund aus mindestens zwei voneinander unabhängigen Partnern mit eigenständigem FuE - Projekt zum gemeinsamen Ziel
    mindestens zwei Unternehmen mit mindestens einem KMU oder
    mindestens ein Unternehmen und eine Forschungseinrichtung
  • Formulare für die Teilnahme am Wettbewerb (Koordinator und Verbundpartner) liegen vollständig vor, inklusive erforderlicher Nachweise
    Mitgliedschaft in Cluster/Netzwerk
    für Zusammenhang des Projektes mit Infrastrukturmaßnahmen in Thüringen
    für Zusammenhang des Projektes mit Förderwettbewerben des Bundes oder der EU
  • mindestens 60% der Projekt beantragten Kosten entstehen bei den Unternehmen
  • Thema entspricht dem vom Koordinator ausgewählten Thema im Wettbewerbsaufruf

  • Weiterführende Informationen finden Sie auch unter:
    https://www.cluster-thueringen.de/innovationsfelder/uebersicht

    Vortrag TAB Förderung von Verbundvorhaben vom 06.11.2017




    Innovationsgutscheine

    Gefördert werden nur an Dritte vergebene Fremdleistungen

    Gutschein A zur Vorbereitung von EU-, Bundes- und Landesprojekten:
  • Förderung von der Erarbeitung einer definierten Aufgabenstellung, Gewinnung von Kooperationspartnern, Vorstudien, Marktanalysen und Recherchen
  • Antragstellung möglich für kleine und mittlere Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Fördersatz abhängig von der Unternehmensgröße 60 oder 70 %
  • Auftragnehmer sollen Cluster, Netzwerke oder Forschungseinrichtungen sein
  • Maximaler Zuschuss 50 T€
  • Projektlaufzeit maximal 24 Monate

  • Gutschein B für Durchführbarkeitsstudien für FuE-Vorhaben bzw. zur Nutzung von FuE-Ergebnissen aus EU-Projekten:
  • Antragstellung möglich für kleine und mittlere Unternehmen
  • Fördersatz abhängig von der Unternehmensgröße 60 oder 70 %
  • Auftragnehmer sollen Cluster, Netzwerke oder Forschungseinrichtungen sein
  • Maximaler Zuschuss 50 T€
  • Projektlaufzeit maximal 18 Monate

  • Gutschein C zum Erwerb technischer Schutzrechte für Vorhaben:
  • förderfähig nur, wenn keine Förderfähigkeit bei Wipano besteht
  • Förderfähig sind Ausgaben für Recherchen, Kosten-Nutzen-Analysen, Patentanmeldung in und außerhalb von Deutschland
  • Antragstellung möglich für kleine und mittlere Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Fördersatz 50 %
  • Projektlaufzeit maximal 36 Monate

  • Gutschein D für kreativwirtschaftliche Dienstleistungen:
  • Auftragnehmer muss Unternehmen der Kultur- bzw. Kreativwirtschaft lt. Branchennummer sein
  • Förderfähig sind Leistungen zur Konzeption für neue Produkte, zum Produktdesign und für Design- bzw. Geschmacksmuster-Recherchen
  • Antragstellung möglich für kleine und mittlere Unternehmen
  • Fördersatz 50 %
  • Maximaler Zuschuss 20 T€
  • Projektlaufzeit maximal 18 Monate

  • Gutschein E für Prozess- und Organisationsinnovationen:
  • Bei Organisationsinnovationen sind Personalausgaben und Betriebsmittel förderfähig
  • Antragstellung möglich für kleine und mittlere Unternehmen (Prozessorganisationen) bzw. für Netzwerke und Cluster (Organisationsinnovationen)
  • Fördersatz 50 bzw. 75 %
  • Maximaler Zuschuss 20 bzw. 30 T€
  • Projektlaufzeit maximal 18 Monate

  • Weiterführende Informationen finden Sie auch unter:
    https://www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/TEC-FTI-Richtlinie#foerderhoehe




    Investitionsförderung (GRW)

    Gefördert wird:
  • Erstmalige Errichtung einer neuen Betriebsstätte in Thüringen durch ein in Thüringen noch nicht ansässiges Unternehmen (Ansiedlung)
  • Sonstige Fälle der Errichtung einer neuen Betriebsstätte
  • Ausbau der Kapazitäten einer bestehenden Betriebsstätte (nur bei KMU)
  • Diversifizierung der Produktion einer bestehenden Betriebsstätte durch vorher dort nicht hergestellte Produkte (nur bei KMU)
  • Grundlegende Änderung des gesamten Produktionsprozesses einer bestehenden Betriebsstätte (nur bei KMU)
  • Diversifizierung der Tätigkeit einer Betriebsstätte, sofern die neue Tätigkeit nicht dieselbe oder eine ähnliche Tätigkeit wie die früher in der Betriebsstätte ausgeübte Tätigkeit ist
  • Erwerb der Vermögenswerte einer Betriebsstätte, die geschlossen wurde oder ohne diesen Erwerb geschlossen worden wäre
  • Bauinvestitionen von wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen

  • Förderung kombinierbar mit
    GuW Thüringen oder Thüringen Dynamik

    Vortrag TAB Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur vom 06.11.2017




    Förderprogramme zur Nachfolgeregelung

    Unterstützung durch Thüringer Aufbaubank (TAB), die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Thüringen mbH (MBG) und die Bürgschaftsbank Thüringen GmbH (BBT):

  • Die MGB hilft durch typische stille und offene Beteiligungen (Höchstbetrag: 1 Mio. EUR.), eine angemessene Eigenkapitalbasis bereitzustellen http://www.mbg-thueringen.de/

  • Die TAB stellt über die Hausbank langfristige Förderkredite aus dem Programm GuW Thüringen (Höchstbetrag: 5 Mio. EUR.) zur Verfügung https://aufbaubank.de/Foerderprogramme/GuW-Thueringen-Gruendungs-und-Wachstumsfinanzierung

  • Bei unzureichenden Sicherheiten können die TAB oder die BBT Hausbankkredite mit bis zu 80% verbürgen https://www.bb-thueringen.de/




  • bm-t beteiligungsmanagement thüringen GmbH

    MFT Mittelstandsfond Thüringen GmbH & Co. KG
  • für Unternehmen mit mind. 2 Mio. € Umsatz pro Jahr und einer positiven Umsatzentwicklung in den letzten 3 Kalenderjahren
  • zur Finanzierung des Unternehmenswachstums, der Erschließung ausländischer Märkte und Nachfolgeregelungen
  • 5-10 Jahre Laufzeit
  • offene und stille Beteiligungen bis 8 Mio. €




  • Förderung GfAW

    ESF - Beratungsförderung


    Existenzgründerpass
    Gefördert werden:
  • Beratungen und Qualifizierung
  • Beratungen durch Steuerberater, Rechtsanwalt, Notar
  • Marketingberatung
  • Technologieberatung
  • Besuch von Messen
  • Seminare(kaufmännische Themen, Markt und Vertrieb, Personalführung, EDV, Rechtsfragen und branchenspezifische Weiterbildung)

  • Förderung:
    nichtrückzahlbaren Zuschusse, Fördersatz 75 %

    Intensivberatungen für Existenzgründer
    Gefördert werden (Auszug):
    Intensivberatungen durch selbständige Unternehmensberater/innen zu den Themen:
  • Strategien und Geschäftsideen
  • Finanzierung und Investition
  • Unternehmenswachstum und Wettbewerbsfähigkeit
  • Digitalisierung
  • Unternehmensnachfolge
  • Technologietransfer und -anwendung

  • Fördersatz:
    3 bis 20 Beratertage (Tagwerke) pro Beratungsfall
    nichtrückzahlbarer Zuschuss bis zu 70 % der Beratungskosten sowie Kosten der Qualitätssicherung

    Intensivberatungen für KMU
    Gefördert werden:
  • Intensivberatungen durch selbständige Unternehmensberater/innen

  • Themen wie bei Gründungsberatung und zusätzlich:
  • Innovationsmanagement
  • Internationalisierung
  • Rationalisierung und Kostensenkung
  • Kooperation von Unternehmen
  • Unternehmensnachfolge u.a.

  • Fördersatz:
    6 bis 20 Beratertage (Tagwerke) pro Beratungsfall
    nichtrückzahlbarer Zuschuss bis zu 50 % der Beratungskosten sowie Kosten der Qualitätssicherung

    ESF - Weiterbildungsrichtlinie


    Anpassungsqualifizierung
    Gefördert werden:
  • Vorhaben zur beruflichen Weiterbildung von Beschäftigten
  • oder Selbständigen während der regulären Arbeitszeit

  • Fördersatz:
    nichtrückzahlbarer Zuschuss 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben

    Weiterbildungsscheck
    Gefördert werden:
  • Vorhaben zur individuellen Weiterbildung von SV-Beschäftigten im Zusammenhang mit der ausgeübten Tätigkeit (berufsbegleitend)

  • Fördersatz:
    nichtrückzahlbarer Zuschuss bis zu 1.000 €

    In Kürze finden Sie hier ein Beispielprojekt zu den Fördermodalitäten.

    Vortrag GFAW Beratungsförderung und Weiterbildungsrichtlinie für KMU vom 06.11.2017

    Weiterführende Informationen finden Sie auch unter:
    http://www.kmu-beratungsfoerderung.de/