medways e.V. wird unterstützt vom Freistaat Thüringen und aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE-OP 2014-2020)






medways e.V. wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft.




Nationale Messen


und Konferenzen



  • Zukunftskonferenz Medizintechnik 2021 - mit Industrieausstellung (Präsenzformat)
  • Thüringer Gemeinschaftsstand auf der MEDICA 2021 (Präsenzmesse)
  • AAD 2021 (Digitalformat)
  • BIONNALE 2021 - Virtual Networking for Life Sciences and Healthcare Industries

  • Der Thüringer Gemeinschaftsstand


    organisiert und durchgeführt von medways e.V.



    Seit über 15 Jahren organisiert medways e.V. den Thüringer Gemeinschaftsstand - und zwar von A bis Z:
    von der Antragstellung über die visuelle und mobiliare Ausgestaltung, den Aufbau und die Betreuung vor Ort, bis hin zur Abrechnung im Nachgang. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen genießen damit Serviceleistungen, für die ihnen oftmals die internen Kapazitäten fehlen:
    Denn wir begleiten die Thüringer Unternehmen auf die Bühnen der führenden Messen in der Ophthalmologie, auf die internationale Leitmesse MEDICA, und bei Interesse und Bedarf der Netzwerk-Mitglieder auch auf themenspezifische Messen.
    Wir arbeiten dabei mit unseren langjährigen Partnern auf Augenhöhe, mit viel Energie und Herzblut - und mit über 15 Jahren Erfahrung in der Messe-Organisation.


    ↑ zurück nach oben ↑




    Corona-bedingte Neuheiten und Einschränkungen im Rahmen unserer Messeteilnahmen


    Die Corona-Pandemie hat die Kongress- und Messelandschaft in diesem Jahr in erheblichem Maße beeinträchtigt. Viele Veranstaltungen mussten abgesagt werden, andere wurden verschoben, weil eine Durchführung in gewohnter Weise unmöglich geworden ist. Eine Umstellung einiger Messen und Kongresse zu virtuellen Veranstaltungen wird von einigen Veranstaltern in Erwägung gezogen, so dass auch die medways-geführte Teilnahme als Thüringer Gemeinschaftsstände in virtueller Form in Planung ist.

    So fand die

    DOG 2020

    , die ursprünglich für Anfang Oktober in Berlin geplant war, als virtuelle Veranstaltung anstelle des Präsenz-Kongresses im gleichen Zeitraum statt. Die

    MEDICA, Weltleitmesse der Medizin(-technik)

    und die COMPAMED 2020 fanden als die weltführenden Informations- und Kommunikationsplattformen für die Medizintechnik-Branche und den Zuliefererbereich der Medizintechnik-Industrie vom 16. – 19. November 2020 komplett im virtuellen Format statt.
    Aktuell wird das Konzept zur Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung von medways, für 2021, mit den Ausstellern begutachtet.
    Die Teilnahme des Thüringen Gemeinschaftsstandes im virtuellen Format steht noch nicht fest. Wir informieren Sie hier zeitnah über die geplante Teilnahme.

    ↑ zurück nach oben ↑




    Unser Messe-Portfolio:


    Der Thüringer Gemeinschaftsstand auf den Leitmessen der Branche



    Interesse an der Teilnahme am Thüringer Gemeinschaftsstand?

    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage auf kurzem Wege: Tel. 03641 8761040 Email info@medways.eu


    ↑ zurück nach oben ↑




    Die großen augenärztlichen Kongresse AAD, DOC und DOG finden 2021 in einem rein digitalen Format statt. Dies wurde sowohl für die Augenärztliche Akademie Deutschland (AAD), das Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) als auch für das Kongress der Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) angekündigt. Wo zutreffend, werden die Kongresse auch im digitalen Format CME-Fortbildungspunkte für Augenärzte vergeben.

    Der Thüringer Gemeinschaftsstand 2021
    Der Thüringer Gemeinschaftsstand, organisiert von medways e.V., ist seit vielen Jahren ein festes Etablissment auf den großen ophthalmologischen Kongressen. Momentan stehen wir als Organisator mit unseren Ausstellern im Austausch, ob eine Teilnahme auch im digitalen Format zu finanzieren und realisieren ist.

    Interessierte Aussteller
    Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme, sollten Sie Interesse an der Teilnahme am “Digitalen Thüringer Gemeinschaftsstand” haben: info@medways.eu oder 03641/8761040

    Thüringer Gemeinschaftsstand auf der MEDICA 2021 (Präsenzformat)


    die weltgrößte Medizintechnikmesse – die MEDICA 2021 – findet in diesem Jahr vom 15.-18. November statt, und zwar als Präsenzmesse! Die Impfungen und die verschärfte Corona-Politik haben viele auf eine Verbesserung der Situation bis Ende 2021 hoffen lassen, und mit etwas Glück können wir wieder zum direkten Kontakt mit unseren Kunden zurückkehren. Die MEDICA 2021 ist eine der ersten großen Messen der Medizinbranche, die plant zum Format einer Präsenzveranstaltung zurückzukehren. Dies ist Ihre Chance, wieder direkt mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten, statt über einen Computerbildschirm! Wie gewohnt, wird der Gemeinschaftsstand auf der MEDICA auch in diesem Jahr von medways organisiert.

    Wir möchten Sie herzlich einladen, Teil des MEDICA-Gemeinschaftsstandes Thüringen 2021 zu sein!

    Wenn Sie sich am Thüringer Gemeinschaftsstand beteiligen möchten, finden Sie hier die allgemeinen Teilnahmebedingungen
    und hier das Anmeldeformular.
    Bitte senden Sie das Anmeldeformular an unsere E-Mail Adresse oder an die im Anmeldeformular angegebene Faxnummer.
    Die letzten Plätze werden jetzt vergeben. Melden Sie sich jetzt noch schnell an!

    Informationen über die AAD 2021 (Digitalformat)


    Die AAD 2021 findet, wie bereits erwähnt, in einem rein digitalen Format statt. Wir versuchen, einen Weg zu finden, in irgendeiner Form präsent zu sein, um Thüringen zu vertreten. In der Zwischenzeit haben wir hier einige der wichtigsten Informationen zur AAD 2021 für Sie zusammengefasst:

    Zeitpunkt:
    Mittwoch, 17.03.2021 bis Freitag, 19.03.2021:
    jeweils 13:00-20:45 Uhr
    Kurse & Symposien á 45 Minuten

    Samstag, 20.03.2021:
    09:00 – 14:45 Uhr
    Kurse & Symposien á 45 Minuten

    Kosten:
    Für Aussteller kostet die AAD 2021 2.500 € (Basispaket) bis 7.500 €.

    Für Besucher variieren die Kosten zwischen 0 Euro (Medizinstundenten), und 390 Euro (Ärzte, nicht-BVA oder DOG Mitglieder). Vor februar gibt es ein frühbucher-special, das die preise weiter reduziert. Die vollständige Preisliste finden Sie hier:
    https://aad-kongress.de/2021/teilnehmergebuehren/

    Die Anmeldung ist ab dem 11.01.2021 hier möglich:
    https://aad-kongress.de/2021/registrierung/


    ↑ zurück nach oben ↑




    Konferenzen:



    Zukunftskonferenz Medizintechnik und Biotechnologie 2021 (Präsenzformat)


    Quo vadis, IVDR? Was wir aus den Erfahrungen


    mit der MDR für die geplante IVDR ableiten können


    Im Juni 2021 - genauer Termin wird noch bekanntgegeben | Präsenzformat



    EIN KURZES WORT VORAB
    Wir sind optimistisch: Daher planen wir unsere Zukunftskonferenz im Sommer als Präsenzveranstaltung. Natürlich gleichen wir unseren Veranstaltungsplan wochen- und tagesaktuell mit den aktuellen Begebenheiten ab. Wir schätzen den persönlichen Erfahrungsaustausch, das Netzwerken und das Miteinander – und freuen uns auf Sie!

    Konferenzbeiträge erwünscht!
    Mit dem 26.05. dieses Jahres ist die MDR in Kraft getreten - die ersten Erfahrungen sind bereits gesammelt, die ersten Hürden genommen: Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich und Ihr Unternehmen bzw. Projekt auf der ZKMT zu präsentieren:
  • Welche Erfahrungen bei der Umsetzung der MDR/IVDR haben Sie gemacht?
  • Wo liegen die großen Herausforderungen bei der Umsetzung?
  • Welche Hürden haben Sie schon genommen bzwl müssen noch genommen werden?
  • Gibt es Tools oder Projekte, die bei der Umsetzung der Anforderungen helfen können?
  • Seien Sie ein Teamplayer! Lassen Sie andere Unternehmen an Ihren Erfahrungen teilhaben und werden Sie ein Puzzleteil zur Lösung der Probleme, die uns alle betreffen. Melden Sie sich bei uns unter (info@medways.eu und unterstützen Sie die Medizintechnikbranche.

    Fokusthema MDR, IVDR:


  • regulatorischer Rahmen
  • Erfahrungen mit Benannten Stellen
  • Lösungen für die Umsetzung
  • Best Practice

  • Fokusthema: Innovative Produkte Medizintechnik, Diagnostik:


  • aktuelle Entwicklungen und Projekte
  • innovative Gründungsideen und Start-up-Präsentation

  • Machen Sie sich und Ihre Kompetenzen sichtbar, gewinnen Sie neue Kunden und kommen Sie mit Kooperationspartnern ins Gespräch.
    Wir laden Sie ein, die ZKMT 2021 mitzugestalten, und sich mit Ihren Erfahrungsberichten, außergewöhnlichen Projekten und Lösungen im Hinblick auf die MDR vorzustellen – kurzum: die ZKMT zum „Leben zu erwecken“: Wie „wappnen“ Sie sich für die geplante IVDR? Wo liegen die großen Herausforderungen bei der Umsetzung der MDR? Welche Hürden gilt es zu nehmen, welche Erfahrungen lassen sich aus der MDR transferieren?
    Seien Sie ein Teamplayer! Lassen Sie andere Unternehmen an Ihren Erfahrungen teilhaben und werden Sie ein Puzzleteil zur Lösung der Probleme, die uns alle betreffen. Melden Sie sich bei uns unter info@medways.eu und unterstützen Sie die Medizintechnikbranche.

    Industrieausstellung


    Sie haben lange die Möglichkeit vermisst, Ihre Produkte, Lösungen, Innovationen tatsächlichen Menschen aus Fleisch und Blut zu präsentieren und mit diesen auch noch ins Gespräch zu kommen? Dann sind Sie auf unserer KONFERENZ-BEGLEITENDEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG genau richtig. Nutzen Sie die Gelegenheit und sichern Sie sich einen Platz. Referierende Unternehmen und Institutionen erhalten einen Rabatt (siehe unten).

    Referenten: Interessierte Unternehmen und Institutionen
    Termin: Juni 2021 – Termin wird noch bekanntgegeben
    Ort: folgt
    Format: Präsenz-Konferenz und Industrieausstellung
    Vormerkung: per E-Mail an info@medways.eu, Betreff: ZKMT 2021

    Teilnahmegebühren


    Teilnahme Konferenz (pro Person):
  • 110 € für Mitglieder des medways e.V.
  • 130 € für Nicht-Mitglieder
  • (Zzgl. MwSt., inkl. Snacks und Getränke)
  • für Referenten kostenfrei (für weitere Teilnehmer aus dem Unternehmen gilt die o.g. Teilnahmegebühr)

  • Standgebühr Industrieausstellung:
  • 300 € für Mitglieder des medways e.V.
  • 350 € für Nicht-Mitglieder
  • 150 € für Unternehmen mit Vortrag
  • Standgebühr gilt für 1 Stand inkl. 1 Person - die Konferenzteilnahme ist für die Stand-betreuende Person inklusive.

    ↑ zurück nach oben ↑




    BIONNALE 2021 - Virtual Networking for Life Sciences and Healthcare Industries


    Conference, Matchmaking, Cooperation Track, Virtual Industry Exhibition


    12.05.2021, 13:30 - 19:30



    Die BIONNALE ist die größte Netzwerkveranstaltung für die Biotechnologie- und Gesundheitsbranche in der deutschen Hauptstadtregion. 2019 haben sich über 900 regionale, nationale und internationale Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft ausgetauscht, um mögliche strategische Partnerschaften zu identifizieren und anzubahnen. Damals waren Vertreter aus über 20 Ländern dabei! Bis dato sind schon ca. 200 Teilnehmer aus 20 Ländern registriert!

    Schwerpunkte: Biotech, Pharma, Medtech, Digital Health
    Im Rahmen dieser Veranstaltung organisiert das Enterprise Europe Network das Matchmaking, eine virtuelle Kooperationsbörse mit Video-Calls, um gezielt potenzielle Partner der Branche ins Gespräch zu bringen.

    Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Die Teilnahme an der BIONNALE inklusive Matchmaking ist kostenlos.

    Registrierung: bis 12. 05. 2021 unter dem unten angegebenen Link.
    Weitere Informationen: https://bionnale2021.b2match.io/

    ↑ zurück nach oben ↑




    Exklusiver Shuttle-Service für interessierte Messe-Besucher



    Wenn Sie am Besuch einer Messe interessiert sind, jedoch nicht selsbt als Aussteller vertreten sein wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines gemeinsamen Shuttles zum Messe-Ort an, sollten sich genügend Interessierte je Messe finden.

    Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Anfragen - E-Mail: info@medways.eu oder telefonisch 03641/8761040


    ↑ zurück nach oben ↑